• Felgen Bewertungen

Lamborghini Urus Venatus von Mansory

Seit Sommer 2019 bietet der Edel-Tuner Mansory seine Version des Lamborghini-SUVs Urus an. Wie üblich bei Mansory, punktet der Venatus getaufte Lambo mit aggressiver Optik, mehr Leistung gab es bislang allerdings nicht. Jetzt zeigen die Oberpfälzer eine weitere Venatus-Version: Matt-blau lackiert und mit mehr Wumms unter der Haube.



Ein weitgehend aus Carbon gefertigtes Widebody-Kit mit Kotflügel-Verbreiterungen, spezieller Front- und Heckschürze, Diffusor, Heckflügel, neuen Seitenschwellern, einer überarbeiteten Motorhaube und vielen kleineren Dekor-Anbauteilen sorgt für einen nochmal deutlich auffälligeren Auftritt.



Drei Zehntel schneller als die Serie: Den Prestigesprint auf 100 km/h schafft der Mansory Venatus in 3,3 Sekunden.



Auch am Antrieb hat Mansory kräftig geschraubt: der V8 legt deutlich zu, von 650 auf 810 PS. Den Durchschnittsverbrauch gibt der Veredler mit 14,1 Litern an.



Auf den Wiesen blüht der Enzian, noch blauer ist es nur im Venatus-Cockpit. Leuchtende LED-Muster am Dachhimmel sorgen für das gewisse Etwas.



#mansory #mansoryurus #venatus #felgenbewertung #reifenbewertung #felgenkaufen #reifenkaufen #reifenpresse #felgenpresse #tuning #alufelgen

© 2020 by FELGEN BEWERTUNG. Das Magazin